Agrargenossenschaft Kamsdorf eG

Moderne Landwirtschaft zwischen Orlasenke und Thüringer Wald

Die Agrargenossenschaft Kamsdorf e.G. wurde am 08. August 1991 von ca. 90 Bäuerinnen und Bauern, auf der Grundlage des Genossenschaftsgesetzes der BRD gegründet. Seit dem Gründungstag, hat die Genossenschaft ihren Unternehmenssitz in Kamsdorf am Zollhaus.

 

Das Unternehmen beschäftigt ca. 60 Angestellte.

 

Im März 2011 wurde in Oberwellenborn die neue Biogasanlage in Betrieb genommen, welche täglich ca. 14400 Kilowattstunden elektrische Leistung ins Stromnetz einspeist. Die zusätzlich anfallende Wärmeenergie mit ebenfalls gut 14000 Kilowattstunden pro Tag findet derzeit im eigenen Betrieb Verwendung. Perspektivisch ist geplant, die Wohnhäuser in Oberwellenborn zu beheizen.